Exotische Früchte Online Kaufen: Entdecken & Genießen

0
63
Exotische Früchte Online Kaufen

Exotische Früchte entdecken und genießen

Exotische Früchte werden aufgrund ihrer Farben, Aromen und gesundheitlichen Vorteile immer beliebter. Obwohl einige dieser süßen Köstlichkeiten in den örtlichen Supermärkten erhältlich sind, haben sie oft nicht die Vielfalt oder Qualität, die Fruchtenthusiasten suchen. In diesem Artikel stellen wir verschiedene Möglichkeiten vor, wo man exotische Früchte kaufen kann.

Wo kann man exotische Früchte kaufen?

Eine gute Quelle für den Kauf von exotischen Früchten ist das Internet. Es gibt viele Online-Shops wie https://www.jurassicfruit.com/de/c311/fruchte, die sich darauf spezialisiert haben, exotische Früchte direkt nach Hause zu liefern. Bei diesen Anbietern wird Wert darauf gelegt, ein qualitativ hochwertiges Produkt anzubieten, das oft auch noch in Bio-Qualität ist.

Große Supermärkte

In größeren Supermärkten finden Sie oft eine Auswahl an exotischen Früchten neben den üblichen Angeboten aus Äpfeln, Birnen und Bananen. Dazu gehören zum Beispiel Mango, Papaya, Granatapfel oder Kiwi. Auch wenn diese Läden nicht immer die seltensten Sorten bieten, lohnt es sich dennoch, einen Blick in diese Abteilungen zu werfen. Es empfiehlt sich jedoch, auf die Herkunft der Früchte zu achten und zu prüfen, ob sie eventuell aus ökologischer Landwirtschaft stammen.

Biomärkte

Biomärkte sind aufgrund ihrer Präferenz für qualitativ hochwertige, umweltfreundliche Produkte ebenfalls eine gute Wahl zum Kauf von exotischen Früchten. In vielen Fällen bieten diese Geschäfte auch Bio-exotische Früchte an.

Spezialitätengeschäfte und kleinere Märkte

In einigen Städten finden sich Spezialitätengeschäfte oder weniger bekannte Märkte, die für ihre Auswahl an exotischen Produkten bekannt sind. Diese Läden bieten oft einzigartige und schwer zu findende Sorten von Früchten an, die in größeren Supermärkten möglicherweise nicht erhältlich sind.

Was sind exotische Früchte?

Exotische Früchte sind im Grunde solche, die ursprünglich aus fernen Gegenden der Welt stammen, aber nun auch in anderen Regionen angebaut werden können. Da einige dieser Früchte hierzulande weniger verbreitet sind, sind sie oft teurer und schwieriger zu finden. Die folgenden Beispiele sollen Ihnen einen Eindruck verschaffen, welche Arten von Früchten als “exotisch” gelten:

Mango

Eine der bekanntesten exotischen Früchte ist die Mango, die ursprünglich aus Indien und Südostasien stammt. Es gibt viele verschiedene Sorten von Mangos, doch alle zeichnen sich durch ihr saftiges, süßes Fruchtfleisch aus. Mangos sind nicht nur vielseitig in der Küche einsetzbar, sondern auch besonders reich an Vitamin C.

Drachenfrucht (Pitahaya)

Die Drachenfrucht, auch als Pitahaya bekannt, gehört zur Familie der Kakteengewächse. Sie stammt ursprünglich aus Mittelamerika und hat sich aufgrund ihres außergewöhnlichen Aussehens und Geschmacks weltweit einen Namen gemacht. Ihr weißes oder rotes Fruchtfleisch ist von schwarzen Samen durchzogen, die essbar sind und an Kiwi erinnern.

Cherimoya

Die Cherimoya, auch als Rahmapfel bezeichnet, stammt aus den Bergregionen Südamerikas. Ihr cremiges, leicht süßliches Fruchtfleisch verströmt ein intensives Aroma, das an eine Mischung aus Banane, Ananas und Vanille erinnert. Die Frucht ist reich an Vitaminen, Folsäure und Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium.

Tamarillo

Das Tamarillo, auch Baumtomate genannt, ist in vielen tropischen Gebieten verbreitet. Es hat eine längliche Form und enthält saftiges Fruchtfleisch in leuchtenden Farben wie Orange, Gelb oder Rot. Geschmacklich ähnelt es einer Tomate, jedoch mit einer angenehmen Süße und einem Hauch von Bitterkeit. In der Küche wird das Tamarillo sowohl für pikante als auch süße Gerichte verwendet.

Weitere Beispiele für exotische Früchte:

  • Acai-Beere
  • Passionsfrucht (Maracuja)
  • Rambutan
  • Guanabana (Graviola)
  • Salak (Schlangenfrucht)
  • Litschi (Lychee)

Beim Kauf von exotischen Früchten sollte man nicht nur auf die Qualität achten, sondern auch darauf, dass sie möglichst fair gehandelt und angebaut wurden – idealerweise in Bio-Qualität. So kann man mit gutem Gewissen die Vielfalt der exotischen Aromen genießen und gleichzeitig etwas Gutes für Umwelt und Produzenten tun.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here